KHB-Nachrichten

20.06.2018 17:00

offene Ateliers So. 24.6. 12-18 Uhr

Am Sonntag, dem 24.6.2018 von 12 bis 18 Uhr öffnen wir unsere Ateliers für Gespräche und Rundgänge durch die aktuelle Kunst.

Weiterlesen …

25.06.2016 17:00

offene Ateliers Sa/So 25. und 26.6

Am Samstag, dem 25.6.2016 von 17-21 Uhr und am Sonntag, dem 26.6.2016 von 11 bis 18 Uhr öffnen wir unsere Türen für Gespräche und Rundgänge durch die aktuelle Kunst.

Weiterlesen …

21.05.2015 16:11

offene Ateliers Sa/So 13. und 14.6

Am Samstag, dem 13.6.2015 von 17-21 Uhr und am Sonntag, dem 14.6.2015 von 11 bis 18 Uhr öffnen wir unsere Türen für Gespräche und Rundgänge durch die aktuelle Kunst.

Weiterlesen …

KHB-Newsletter

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um den Newsletter zu abonnieren.
KHB > Künstler > Andrea Schmidt-Meding

Andrea Schmidt-Meding

Andrea Schmidt-Meding

1961 geb. in Mülheim/ Ruhr
1994 Staatsexamen an der Universität zu Köln
2003 Diplom in Freier Malerei und Grafik (Institut für Ausbildung in

         Bildender Kunst und Kunsttherapie in Bochum/ IBKK)
         Mitgliedschaften: KHB-Kunst-Werk e.V. (Bonn),

         Kunstverein Rhein-Sieg-Kreis e.V.,

         MalMarkt e.V. (Köln)

Über ihre Arbeit

Nach ihren Aufenthalten in Lateinamerika (mit Einzelausstellungen in Argentinien und in Panama unter der Schirmherrschaft der Deutschen Botschaft) präsentiert Andrea Schmidt-Meding in jüngerer Zeit verstärkt Reliefbilder, in denen sie Naturmaterialien verwendet (u.a. Einzelausstellung im Auswärtigen Amt Bonn und KHB-Gruppenausstellung im Haus an der Redoute, Einzelausstellung im Rathaus Siegburg, laufende Dauereinzelausstellung „Haus 33“/ Siegburg, Gruppenausstellung im Pumpwerk Siegburg, KHB-Gruppenausstellung in der Brotfabrik/ Bonn, Einzelausstellung Bunyola/ Mallorca). Malerei oder Farbe werden dabei in ausgesparten Flächen eingesetzt und korrelieren mit Sand und Stein. Die Idee kam ihr auf Wanderungen entlang der Sieg: „Ich wollte einmal nur mit Naturmaterialien arbeiten und in abstrakter Gestaltung den Lauf der Natur thematisieren, dem ich mein eigenes Tun in reduzierter Form entgegen stelle. Kunst ist das Ausmessen von Freiraum. Das macht sie unabdingbar.“

Ausstellungen

Gruppenausstellungen (Auswahl)

1996        Citibank (Balboa, Panama)
1998        Rathaus Bonn-Beuel
1999        Kunstmuseum Stichting Gouden Handen (Niederlande)
2001        „Junge Kunst“ (IBKK Bochum, Kunstzentrum)
2002        „Facetten Junger Kunst“ (Telekom: Mülheim/ Ruhr)
2002        „Kraft der Farbe“ (IBKK Bochum, Kunst- und Galeriehaus)
2004        „N° 5“  im KHB-Kunst-Werk e.V. (Bonn)
                „Entre-temps“ (Haus an der Redoute/ Bad Godesberg)


Einzelausstellungen (Auswahl)

1995        Museo Raices Históricos (Puerto Rico, Argentinien)
1996        „Luz y Sombra“ (Instituto Nacional de Cultura, Panama-

                Stadt, unter der Schirmherrschaft der Deutschen Botschaft Panama)
2002        Fachhochschulen Rhein-Sieg (St. Augustin und Rheinbach)
2002        „Von Kaffeesatz bis zur Konzeptkunst“ (Rathaus Köln/Mülheim)
2003        „Solarplexus“ (Asklepios-Klinik St. Augustin)
2004        Galerie MalMarkt (Köln)